Ab und zu auf die Bremse steigen Ab und zu auf die Bremse steigen Ab und zu auf die Bremse steigen
Audi Alpen Touren 2020 

Ab und zu auf die Bremse steigen

Die beeindruckende Wucht der Alpen, endlose Serpentinen, von Null auf 100 binnen drei Sekunden und ein Panorama zum Niederknien: Ski-Star Manuell Feller nützt die Audi Alpen Tour 2020 für einen rasanten Streifzug durch die Tiroler Gebirgswelt. Dabei überzeugt der Stangen-Spezialist mit engster Linie und einer blitzsauberen Kurventechnik.

Fotocredits: Simon Rainer
Manuel, du hast die Großglockner Hochalpenstraße im Audi R8 Spyder in Angriff genommen, bist dann im Audi RS Q8 rüber zum Felbertauern und wieder retour nach Kitzbühel. Was nimmst du von den Audi Alpen Touren 2020 mit?
Es ist auch für mich nicht selbstverständlich mit solch tollen Autos zu fahren, von dem her war es auf jeden Fall ein sehr cooler Tag. Es sind Wahnsinns-Geräte, das Neueste vom Neusten, da fährt viel Spaß und jede Menge Adrenalin mit. Wobei ich sagen muss, dass ich hinter dem Steuer nichts riskiere. Ich bin zwar manchmal ganz gerne auch ein wenig schneller unterwegs und habe schon genügend Strafzetteln kassiert, aber im Grunde genommen bin ich eher der vorsichtige Autofahrer.“
Fotocredits: Simon Rainer
Du bist als Fieberbrunner aus der Gegend, welchen Ausblick sollte man auf jeden Fall verinnerlichen?
Jeder der im Bezirk Kitzbühel unterwegs ist, sollte einen Sonnenuntergang am Kaiser gesehen haben.

Du bist Adrenalin gewohnt, wirkst nicht besonders ängstlich, welche Bedeutung haben Beschleunigung und Top-Speed in deinem Leben?
Berufsbedingt möchte ich natürlich so schnell wie möglich den Berg hinunter und auch der Schnellste im Sinne von Top-Speed sein. Ansonsten glaube ich, dass unser Leben schon schnell genug ist, fast schon zu schnell, um das Ganze auch entsprechend verarbeiten zu können. Von dem her ist es nicht schlecht, wenn man ab und zu auch auf die Bremse steigt.

Du giltst als absoluter Jamaika-Kenner und Liebhaber, was empfiehlst du für einen Road-Trip auf der Insel?
Auf jeden Fall einen Abstecher zu den Blue Mountains im Osten des Landes. Eine fantastische Bergregion und absolutes Paradies für Naturliebhaber.

Während dem Lockdown hat es nicht wenige gegeben, die gemeint haben das uns die Entschleunigung ganz guttut. Fallen wir trotzdem wieder in alte Muster zurück?
Ich würde sagen, dass uns das definitiv sehr gutgetan hat. Manche Leute, vor allem die, die sehr sehr viel arbeiten haben gelernt, dass es auch noch etwas anderes gibt. Und ja, wir fallen definitiv wieder zu schnell in alte Muster zurück. Der Mensch ist einfach ein Gewohnheitstier und macht, wie es sich gerade ergibt.

Privat schwörst du auf die Dienste eines Audi A6 Avant, warum hast du dich für dieses Modell entschieden?
Punkto Power und Beschleunigung ist der Audi RS 6 mein Traumauto, aber für die Familie ist der A6 Avant einfach perfekt. Er ist super komfortabel und das Fahrvergnügen kommt auch nicht zu kurz. Deshalb ist als Familienmensch der A6 Avant bestimmt die bessere Option.
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
Fotocredits: Simon Rainer
FÜR EINE BESTMÖGLICHE WEBSITE ERFAHRUNG.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Sollten Sie nicht alle Cookies akzeptieren wollen, können Sie Ihre Einstellungen jederzeit in den Cookie Einstellungen anpassen. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer Cookie Richtlinie.